Newsticker

„Falkner für einen Tag“ auf der Burg Brome

In der letzten Woche konnten Teilnehmer eines Workshops auf der Burg Brome im Landkreis Gifhorn für einen Tag in die Rolle des Falkners schlüpfen.

Museumsleiter Dr. Christoph Schmidt begrüßte die Vogelfreunde mit einigen Worten zur Geschichte der Burg Brome, Ihrer Eigentümer und Besitzer sowie geschichtliche Ereignisse und Schicksale. Das Museum präsentiert alte Handwerke bevor es Strom gab und erläutert die neuen Erkenntnisse zur Baugeschichte.

Die Burg Brome ist mit ihrem Museum und dessen umfangreichen Sammlungen zur Geschichte des Handwerks die Hauptsehenswürdigkeit des Ortes und nach fünf Jahren Sanierung feierte die Burg im September 2014 Wiedereröffnung.

Das Team der Eventfalknerei war mit einigen Greifvögeln angereist und übermittelte den begeisterten Teilnehmern einiges Wissenswertes über Falke, Bussard und Co. Die Workshop-Teilnehmer konnten einmal selber in den Handschuh des Falkners greifen und den Tieren ganz nah sein. Ein spannender Tag mit vielen neu erworbenen Kenntnissen.

In der Regel findet dieser Tag mit dem Erwerb des Gutscheins „Falkner für einen Tag“ im Wildpark Müden/Örtze oder im Wildpark Schwarze Berge statt. Auf Anfrage kommt die Eventfalknerei mit ihren Greifvögeln aber auch mobil vor Ort.

Falkner für einen Tag – Gutscheine erhalten Sie hier.